Prof. Dr. med. Dr. phil. Nikola Biller-Andorno

Ethik an der Nahtstelle von Somatik und Psychiatrie - Schlüsselkonzepte und Herausforderungen?

Die Versorgung von somatischen und psychiatrischen Erkrankungen erfolgt häufig noch strikt getrennt, oft in unterschiedlichen Einrichtungen und an verschiedenen Standorten. Zugleich haben psychiatrische Patienten häufig somatische Komorbiditäten und somatische Patienten leiden unter psychischen Problemen. Dies ist vor dem Hintergrund eines biopsychosozialen Krankheitsverständnisses nicht überraschend. Doch stellt eine ganzheitliche, integrative Versorgung unter den aktuellen Gegebenheiten eine Herausforderung dar. Hierzu zählen auch ethische Fragen. Der Vortrag wird sich besonders mit den Themenfeldern Urteilsfähigkeit und Zwang, Shared Decision-Making, Advance Care Planning und Lebensende befassen. Dabei werden Fragestellungen aus der Praxis aufgegriffen, die im vorgängigen Ethik-Café erarbeitet wurden.